Schwimmschule Natsens

Notfallplan

Derzeit können wir nicht unsere regulären Kurssysteme mit hinreichenden und verlässlichen Zeitfenstern organisieren! Wir führen aber Kurse mit verminderten Zeit- und  Platzkapazitäten durch!

 

Hygienegrundsätze: 

  • Grundsätzlich gilt die aktuelle Fassung der Infektionsschutzverordnung.
  • Erwachsenen ist ab Oktober der Zutritt zu unserer Schwimmschule im FEZ nur gestattet, wenn sie Geimpft oder Genesen sind (2G-Regel)! Dazu müssen die Erziehungsberechtigten mit der Kursbezahlung die Namen der Kindes-Begleiter mit entsprechenden Kopien des Impfnachweises oder der Genesenen-Bescheinigung des Gesundheitsamtes einreichen! (Wir sehen uns außerstande, die uns aufgetragene Überprüfung der 3G-Regel aller Begleiter zu jeder Einheit vorzunehmen!)
  • Die KursteilnehmerInnen dürfen nicht an Corona erkrankt und infektiös sein. Dies müssen die Eltern ggf. durch Testungen absichern.
  • Alle Kita- und Schulkinder unterliegen keiner tagesaktuellen Testpflicht.
  • Abstandsregeln allgemein und möglichst immer einhalten.
  • Komplette Maskenpflicht für Eltern in den FEZ-Gebäuden, Kinder ab 6 Jahren tragen Masken bis zum Beckenrand.
  • Betreuung der Schwimmkinder im FEZ-Gebäude und in den Umkleiden durch maximal ein (1) Elternteil/Betreuer. Die Kinder müssen bei der Anwesenheitsüberprüfung angeben, wer Sie betreut hat. Freitags dürfen die Eltern nicht die Schwimmhalle betreten, da wir nicht alleinige Nutzer dieser sind!
  • Zugang zu den Umkleiden über das Drehkreuz mit Eintrittsticket (FEZ-Kasse), bei Gruppenwechsel erfolgt eine Kontaktstellendesinfektion durch Schwimmschul-MA´s. Zutritt zu den Umkleiden daher frühestens 5 Minuten vor der Kursstartzeit.
  • Umziehen und Duschen vor der Einheit schnellstmöglich (Abstände einhalten), wenn die Kinder zu Hause geduscht haben, kann dieser Vorgang im FEZ entfallen (höhere Sicherheit und Zeitersparnis!).
  • Aufteilen der Kinder im Unterricht auf genügend große Wasserfläche (Aufgabe der Schwimmlehrer).
  • Eltern dürfen sich nicht in der Schwimmhalle oder den Umkleiden aufhalten und müssen während der Schwimmstunde alle FEZ-Gebäude verlassen und halten sich im Park auf.
  • Umziehen ohne Duschen und Fönen (Mütze!) nach der Einheit schnellstmöglich (maximal 10 min Zeit, Abstände einhalten) und sofort die Umkleiden und das Haus verlassen! Ggf. muss der Unterricht früher beendet werden.
  • Zu- und Ausgänge zur Schwimmhalle über den Haupteingang.
  • Liebe Eltern, bitte beachten Sie, dass wir gemeinsam nur an der Entwicklung Ihrer Kinder arbeiten können, wenn wir die Vorgaben des Gesundheitsamtes und des FEZ Berlin auch gemeinsam einhalten und umsetzen. Nicht alle Maßnahmen sind populär, manche kann man auch kritisch hinterfragen…, das hilft uns aber leider nicht weiter. Wir hoffen daher auf Ihr Verständnis und auf ein baldiges Ende dieser „verrückten“ Zeit.